Lerncoaching bei Psychologische Praxis Zuber
Diagnostik – Beratung – Therapie
Slider

Probleme mit Lernen und fehlende Motivation für die Schule oder im Studium können verschiedene Ursachen haben. Liegt eine sogenannte "Teilleistungsschwäche" vor, z.B. eine Aufmerksamkeitsstörung (ADHS/ADS) oder eine Lese- Rechtschreibstörung (Dyslexie/Legasthenie), kann dies aufgrund der erhöhten Beanspruchung zu Stress und erhöhter psychischer Belastung führen, was das Lernen in der Regel ungünstig beeinflusst. Lerncoaching ist „Hilfe zur Selbsthilfe“ und dient dem Erlernen hilfreicher kompensatorischer Strategien im Umgang mit den Schwächen und dem Aufbau des Vertrauens in die eigenen Stärken. Dieser Prozess benötigt oftmals etwas Zeit und Geduld. Es lohnt sich, denn "Lernen kann man lernen".

Fragestellungen / Tarife / Konditionen


Das Angebot richtet sich an Jugendliche, Lehrlinge, Studenten, Erwachsene

Häufige Anliegen:

  • Lern- und Motivationsprobleme
  • Konzentrationsprobleme, Prüfungsängste
  • Aufmerksamkeitsstörung (ADHS)
  • Lese- Rechtschreibstörung (Dyslexie/Legasthenie)
Tarif und Kostenträger
Lerncoaching und Legasthenie-Therapie, Dauer 50-60 Minuten: Fr. 160.-
(inkl. Vor- und Nachbereitung).  

Invalidenversicherung (IV)

Besteht eine Kostengutsprache der IV für Lerncoaching (z.B. im Rahmen einer beruflichen Massnahme), wird ein Teil der Kosten von der IV übernommen.

Selbstzahlung

Lerncoaching und Legasthenie-Therapie sind keine Kassenleistungen.

Absage/Verschiebung von Terminen

Die vereinbarten Sitzungstermine sind verbindlich. Wenn Sie verhindert sind, können Sie den Termin bis 24 Stunden vorher kostenlos absagen oder verschieben. Ansonsten wird die Sitzung vollumfänglich verrechnet.


Zurück
Template by JoomlaShine